Fortbildungsveranstaltung des Brustzentrums Düren "Aktuelle Aspekte in der Diagnostik und Behandlung des Mammakarzinoms", Do, 22.02.18, 19:30 Uhr, im St. Marien-Hospital (Hospitalstr. 44, 52353 Düren)


19:30 Uhr Anmeldung und Imbiss

20:00 Uhr Begrüßung und Einführung in das Thema
Dr. Sauerwald / Dr. Matz

20:05 Uhr Indikation zur Genexpressionsanalyse bei der Entscheidung über die adjuvante Systemtherapie des Mammakarzinoms

Priv.-Doz. Dr. Oleg Gluz
Oberarzt Brustzentrum Niederrhein
Ev. Krankenhaus Bethesda, Mönchengladbach

20:45 Uhr Das Brustzentrum am St. Marien-Hospital stellt sich vor

Dr. med. Axel Sauerwald

Dr. med. Erika Kim
Chefärztin der Abteilung für Radiologie, St. Marien-Hospital

Frau Martina Eichstaedt
Ärztliche Leiterin MVZ Onkologie, St. Marien-Hospital

Priv.-Doz. Dr. med. Alexander D. Bach
Chefarzt der Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie und Wiederherstellunchirurgie
St.-Antonius-Hospital Eschweiler

21:00 Uhr Konservative und operative Behandlungsmöglichkeiten des Lymphödems nach senologischer oder gynäkologischer Behandlung
Frau Alina Abu Ghazaleh
Fachärztin für Viszeralchirurgie
Abteilung für Plastische und Ästhetische Chirurgie
Sana Kliniken Düsseldorf, Krankenhaus Gerresheim

21:45 Uhr Abschlussdiskussion

Weitere Informationen und Anmeldung:
Liebe Kolleginnen und Kollegen,
im klinischen Alltag reichen die bewährten prädiktiven Faktoren oft nicht aus, um die Patientinnen zu selektieren, die von einer weiteren adjuvanten Therapie profitieren. Die Hoffnungen ruhen auf modernen Genexpressionsanalysen, die auch Einzug in den klinischen Alltag gefunden haben. Wir freuen uns, erneut PD Dr. Oleg Gluz als einen der international renommiertesten Experten auf diesem Gebiet für unsere Fortbildung gewonnen zu haben. Er wird uns den aktuellen wissenschaftlichen Stand darstellen.
Trotz der immer schonenderen Behandlungen in der Senologie und gynäkologischen Onkologie sehen wir doch immer wieder Frauen mit ausgeprägten Lymphödemen und rezidivierenden Erysipelen. Die konservative Therapie ist oftmals unbefriedigend. Es sind jedoch OP-Techniken zur kausalen Therapie des Lymphödems etabliert, die uns Frau Abu Ghazaleh vorstellen wird.
Wir würden uns sehr freuen, wenn diese spannenden Themen Ihr Interesse finden. Zwischen den wissenschaftlichen Vorträgen wird sich das Brustzentrum mit seinen diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten vorstellen.
Es wird ausreichend Zeit für Diskussionen bleiben.
Vor, zwischen und nach den Vorträgen besteht Gelegenheit zum persönlichen Austausch mit den Referenten bei einem Imbiss.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. Axel Sauerwald
Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe,
St. Marien-Hospital

Prof. Dr. Gerd Crombach
Chefarzt der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe,
St. Marien-Hospital

Dr. med. Heike Matz
Chefärztin der Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe,
Senologie Krankenhaus Düren

Dr. med. Wolf-Dieter Weis
Leiter des Qualitätszirkels der Frauenärzte Kreis Düren/Jülich

Archiv

Einblick in die vergangenen Fortbildungsveranstaltungen finden Sie in unserem Archiv.