St. Joseph-Krankenhaus Prüm

Das St. Joseph-Krankenhaus mit 147 Planbetten ist in schöner und ruhiger Umgebung der Stadt Prüm gelegen. Es ist ein Krankenhaus der Grundversorgung, dessen Neubau 1984 in Betrieb genommen wurde. Mit dem Neubau wurden alle baulichen, technischen und medizinisch-technischen Voraussetzungen für eine moderne Krankenhausversorgung geschaffen.

Anlage, Struktur und Ausstattung berücksichtigen die besonderen Belange der Krankenhauspatienten. Der Bau des Krankenhauses mit seinen Fachabteilungen Chirurgie/Unfallchirurgie mit Teilnahme am Schwerverletztenverfahren, der Inneren Medizin, der Geriatrie, der Anästhesie sowie der Belegabteilung Frauenheilkunde brachte eine deutliche Verbesserung der stationären Versorgung für die Bevölkerung in Prüm und des gesamten Einzugsgebietes mit sich. Seit 2011 ist es gelungen, Palliativmedizin im Prümer Krankenhaus zu etablieren und ein engagiertes, erfahrenes Behandlungsteam auf der Station für Schmerz- und Palliativmedizin zu bilden.

Erfahrene Spezialisten aus verschiedenen Disziplinen, unterstützt durch eine hervorragende medizinisch-technische Ausrüstung, sind das Diagnose- und Behandlungsteam. So werden strukturelle Rahmenbedingungen für gründliche Vorsorgeuntersuchungen, genaue Diagnosen und umfassende Therapien geschaffen.

In den letzten Jahren wurden die Modernisierung des Labors, die komplette Neueinrichtung der Röntgenabteilung und des Patientenüberwachungssystems der Intensivstation und die Anschaffung eines modernen Farbdopplersystems für die Innere Abteilung durchgeführt. So wird das Krankenhaus durch ständige Innovationen den modernen medizinischen Anforderungen gerecht.

Ausführliche Informationen hier.