Burg Setterich Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Baesweiler

Das Burg Setterich Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Baesweiler , in einem ruhigen Wohngebiet und dennoch zentrumsnah gelegen, bietet ein schönes Zuhause für 100 Bewohnerinnen und Bewohner. Es verfügt über 84 Bewohnerzimmer, aufgeteilt in 68 Einzel- und 16 Doppelzimmer.

Über insgesamt drei Wohn- und Pflegebereiche kann nahezu jeder individuelle Wohnwunsch erfüllt werden. Die Zimmer sind wahlweise mit oder ohne Balkon ausgestattet, die Doppelzimmer sind ideal für das Zusammenleben von Ehepaaren oder Partnerschaften.

Seit der Eröffnung im Jahr 1985 wurde das Haus kontinuierlich ausgebaut, saniert und an die modernen Standards und vor allem an die Bedürfnisse der bei uns lebenden Seniorinnen und Senioren angepasst. Das barrierefreie Haus ist freundlich und modern ausgestattet, großzügige Aufenthaltsräume sowie unsere gepflegte Gartenanlage im Burginnenhof verbunden mit dem Café sind Begegnungsstätten und idyllische Orte zum Feiern und Verweilen.

Das Gebäude hat einen U-förmigen Grundriss und wurde auf dem Gelände der alten Burg Setterich errichtet. Der Hauptzugang wird durch das Burgtor gewährt. Das gesamte Gebäude ist in Anlehnung an der Alten Burg erbaut. Historische Gebäudeteile wurden harmonisch in das Gesamtbild eingepasst. Die Gebäudeflügel bilden einen 3-seitig geschlossenen Gartenhof für die Benutzung durch die Bewohner.

Adäquate Pflege und Betreuung erfolgen nach aktuellen pflegewissenschaftlichen Erkenntnissen für alle pflegebedürftigen Bewohner.

Als konfessionelle Einrichtung ist es unser erklärtes Ziel, den Bewohnern die Führung eines selbstständigen, selbst bestimmten und menschwürdigen Lebens zu ermöglichen.

Ausführliche Informationen hier.