Qualität im Krankenhaus

Die Bedeutung eines funktionierenden Qualitätsmanagements im Gesundheitswesen tritt immer mehr in den Vordergrund. Als konfessionelle Einrichtung fühlt sich das St. Josef-Krankenhaus in Linnich dem Wohl seiner Patienten in besonderem Maße verpflichtet.

Grundsatz und Grundlage

Unsere Verpflichtung bezieht sich nicht nur auf fachlich kompetente und einwandfreie medizinische und pflegerische Versorgung, sondern vor allem auch auf die menschliche und persönliche Atmosphäre zwischen dem Krankenhaus und seinen Patienten. Diese Grundsätze spiegeln sich auch in unserem Leitbild wider.

Im Jahre 2003 wurde die Grundlage für ein umfassendes Qualitätsmanagement geschaffen. Im Rahmen eines groß angelegten Projektes wurden Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus allen Krankenhausbereichen entsprechend ausgebildet. Eine ständige Arbeitsgruppe zur Steuerung der qualitätsbezogenen Aktivitäten wurde eingerichtet.

Das gesamte St. Josef-Krankenhaus wurde (und wird) - teilweise mit Hilfe von externen Beratern - analysiert, um eine dauerhafte Optimierung aller Versorgungsabläufe (Strukturen, Prozesse und Ergebnisse) sicherzustellen. Das erklärte Ziel war, unser Krankenhaus gemäß einem anerkannten "Gütesiegel für nachgewiesene Qualität" zertifizieren zu lassen. Dieses Ziel konnte bereits im Frühjahr 2006 mit der Überreichung der Qualitätsmanagement-Zertifikate von proCum Cert und KTQ erreicht werden. 

Spezielles Zertifizierungsverfahren

Hierbei handelt es sich um speziell für konfessionelle Krankenhäuser entwickelte Zertifizierungsverfahren, die von den Spitzenverbänden der Krankenkassen, der Deutschen Krankenhausgesellschaft, der Bundesärztekammer und dem Deutschen Pflegerat getragen werden.

Mit der Zertifizierung beweist das St. Josef-Krankenhaus in Linnich, dass es die Voraussetzungen für ein funktionierendes Qualitätsmanagement geschaffen hat. Gleichzeitig setzen wir unsere Vorstellungen einer bestmöglichen Patientenversorgung um, die regelmäßig überprüft werden. Darauf aufbauend können wir kontinuierliche Verbesserungen durchführen und optimale Ergebnisse für unsere Patienten, Angehörigen und Mitarbeiter erzielen.

Erklärtes Ziel unserer Unternehmensphilosophie ist und bleibt, die Qualität im St. Josef-Krankenhaus zu sichern und weiterzuentwickeln. Das St. Josef-Krankenhaus ist zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2008 und den pCC Qualitätskriterien für Krankenhäuser. Die pro Cum Cert (pCC) ist eine konfessionelle Zertifizierungsgesellschaft zur Sicherung und Weiterentwicklung der Qualität in kirchlichen Krankenhäusern und sozialen Einrichtungen. Damit gehört das St. Josef-Krankenhaus im bundesweiten Vergleich zu den wenigen Krankenhäusern, die den Nachweis für gute Qualität im Krankenhaus erbracht haben. Es ist unter den ersten zehn Krankenhäusern, welche bundesweit nach dem kombinierten Verfahren zertifiziert wurden.

Nach oben