Pressemitteilung


19.04.2018


Adipositas Selbsthilfegruppe ashg-dueren.de lädt zum Vortrag über emotionales Essen ins St. Marien-Hospital Düren ein

PRESSEMELDUNG
für die Selbsthilfegruppe ashg-dueren.de
am St. Marien-Hospital Düren-Birkesdorf
19. April 2018

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de


(909 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Adipositas Selbsthilfegruppe ashg-dueren.de lädt zum Vortrag über emotionales Essen ins St. Marien-Hospital Düren ein
Samstag, 28.04.18, 10 bis 12 Uhr

Emotionales Essen. Was ist das? Wie werde ich es los? Zu einem Vortrag zu diesem Thema lädt die Adipositas Selbsthilfegruppe ashg-dueren.de am Samstag, 28.04.18, von 10 bis 12 Uhr ins Pflegebildungszentrum am St. Marien-Hospital, Hospitalstraße 44, 52353 Düren, ein. Referent ist Dr. Sportwiss. Dipl.-Psych. Ronald Kayser vom Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) am St. Marien-Hospital.
Dauerhafte Gewichtsreduktion ist dann schwierig, wenn durch Essen Gefühle beeinflusst werden sollen: Man isst auch dann, wenn man gar keinen Hunger hat. Häufig ist einem dies nicht bewusst, jedoch dann, wenn Essen wegfällt. In dem Vortrag werden die Entstehung von emotionalem Essen und Wege aus dieser Falle vorgestellt.
Weitere Infos finden Interessierte unter ashg-dueren.de.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: