Mitarbeiter/-in für die administrative Patientenaufnahme

Die Caritas Trägergesellschaft West (ctw) ist ein modernes katholisches Sozialunternehmen, in dessen Trägerschaft sich derzeit fünf Krankenhäuser und zwei Seniorenzentren in Düren, Jülich, Linnich, Baesweiler und Prüm befinden.
Unser St. Marien-Hospital in Düren-Birkesdorf ist ein Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung und verfügt über 371 Betten mit den Fachabteilungen Allgemein-, Viszeral- und Unfall-chirurgie, Innere Medizin (mit Schwerpunkt Gastroenterologie), Gynäkologie/Geburtshilfe (mit zertifiziertem Brustzentrum), Geriatrie, Kinderheilkunde/Neonatologie, Sozialpädiatrisches Zentrum, Kinder- und Jugendpsychiatrie, Radiologie mit CT und MRT, Anästhesie und HNO.

Im Rahmen einer altersbedingten Nachfolgebesetzung suchen wir zum 01.10.2017 einen/eine


Mitarbeiter/-in für die administrative Patientenaufnahme (Verwaltung)


Die administrative Patientenaufnahme ist verantwortlich für die zu Beginn eines stationären Krankenhausaufenthalts erforderliche Erfassung von personen- und abrechnungsrelevanten Patientendaten. Sie erledigt weitere Vertragsformalitäten und rechnet die stationären und ambulanten Fälle ab.

Ihre Aufgaben:
- verantwortliche Ausführung aller Tätigkeiten im Rahmen der Patientenaufnahme und –entlassung
- Beratung der Patienten bezüglich der vertraglichen Grundlagen ihres Krankenhausaufenthalts
- Klären des Versicherungsstatus, Verwalten der Zuzahlungen und Vorauszahlungen bei Selbstzahlern
- Erfassung und Pflege der Patientendaten im Krankenhausinformationssystem
- Vorbereitung von Patientenakten für die Fallprüfungen des Medizinischen Dienstes der Krankenkassen einschließlich Ergebnisbearbeitung
- Kommunikation mit den Kostenträgern und Sicherung der Kostenübernahme
- Heimabrechnung der Kurzzeitpflege / teilstationärer Bereich
- abrechnungsrelevante Pflege der Datensysteme

Ihre Voraussetzungen:
- Abschluss als Kaufmann/-frau im Gesundheitswesen oder vergleichbare Ausbildung
- Berufserfahrung in der stationären Patientenaufnahme und der DRG-Abrechnung
- gute Kenntnisse im Sozialversicherungs- und Krankenhausfinanzierungsrecht
- Erfahrungen mit einem Krankenhausinformationssystem
- freundlicher und kooperativer Umgangsstil sowie eine serviceorientierte und problemlösungsorientierte Grundhaltung, in deren Mittelpunkt der Patient steht

Wir bieten Ihnen eine interessante und anspruchsvolle Tätigkeit, in einem dynamischen Arbeitsumfeld, flexible Arbeitszeiten, Weiterbildungsmöglichkeiten, ein konstruktives und offenes Arbeitsklima und eine attraktive Eingruppierung. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen und Qualifikation nach den Arbeitsvertragsrichtlinien in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR). Der Dienstgeber finanziert eine kapitalgedeckte zusätzliche Altersversorgung.

Wünschenswert ist, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zielen katholischer Einrichtungen identifizieren können.

Wenn Sie dieses Aufgabengebiet interessiert, dann bewerben Sie sich bitte mit Ihren Unterlagen, die eine Aussage über Ihre Ausbildung, Ihren Werdegang und jetzige Tätigkeit zulassen, bis zum 31.05.2017:

St. Marien-Hospital Düren gGmbH
Michael Hanke
Kfm. Direktor
Hospitalstr. 44
52353 Düren
Deutschland

Telefon: 02421 805-290
E-Mail: mhanke.smh-dn@ct-west.de