Pressemitteilung


28.10.2014


15 Vorschulkinder des Kindergartens Rasselbande aus Kerpen-Blatzheim besuchen das Feuerwehrmuseum im St. Augustinus Krankenhaus

PRESSEMELDUNG
für das St. Augustinus Krankenhaus Düren
28. Oktober 2014

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292,Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© K. Erdem): Gruppenleiterin Corinna Steffens (3.v.l.), Egon Frings (3.v.r.) und die „Rasselbande“ aus Kerpen-Blatzheim bei dem Besuch des Feuerwehrmuseums im Dürener St. Augustinus Krankenhaus

(1.850 Zeichen inkl. Leerzeichen)

15 Vorschulkinder des Kindergartens Rasselbande aus Kerpen-Blatzheim besuchen das Feuerwehrmuseum im St. Augustinus Krankenhaus
Gucken, anfassen, staunen – gelungener Ausflug - über 1000 Ausstellungsstücke zum Thema „Feuerwehr National und International"

15 Kinder des Kindergartens Rasselbande aus Kerpen-Blatzheim haben das Feuerwehrmuseum im St. Augustinus Krankenhaus in Düren-Lendersdorf besucht, das über 1000 Ausstellungsstücke zum Thema „Feuerwehr National und International" aus der Sammlung von Hauptbrandmeister a. D. Egon Frings aus Düren zeigt. Er kümmerte sich auch um die kleinen Besucher und die Begleitpersonen, die Gruppenleiterin Corinna Steffens, die von einer hilfsbereiten Mutter unterstützt wurde. Es wurden Feuerwehrmützen aufgesetzt, die kleinen Feuerwehrmännchen aus Kunststoff bestaunt, die die unterschiedlichen Aufgaben von Feuerwehrmännern darstellen, Schläuche begutachtet und alte Signalhörner entdeckt. Aber auch alte Fotografien und jede Menge Helme aus vielen Ländern sowie die alten Standrohre fanden das Interesse der Kindergartenkinder. Auch der Schutzpatron der Feuerwehr, der heilige Florian, fehlt in der Sammlung nicht.
Der Besuch fand im Rahmen des Vorschulprogramms der kleinen Rasselbänder statt, das sie bereits zur Feuerwache Kerpen, zu einem Erste-Hilfe-Kurs und zur Polizeiwache geführt hatte. Es war der zweite Besuch einer Rasselbande-Kindergartengruppe im Feuerwehrmuseum am St. Augustinus Krankenhaus, der Kontakt war über die eine Kollegin entstanden, die im Lendersdorfer Krankenhaus Patientin war.
Das Feuerwehrmuseum am St. Augustinus Krankenhaus ist jeden Dienstag von 14:00 bis 17:30 Uhr geöffnet. Nach Absprache unter der Telefonnummer 0157 559 753 49 sind zudem Gruppenbesichtigungen möglich. Der Eintritt ist frei. Das im Mai 2009 eröffnete Museum befindet sich im Erdgeschoss des Südflügels.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren


Pressematerial downloaden: