Pressemitteilung


12.02.2015


Schlüsselübergabe für das Karnevalsmuseum am St. Augustinus Krankenhaus

PRESSEMELDUNG
für das St. Augustinus Krankenhaus
11. Februar 2015

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Fotos (©Silke Freyaldenhoven): Heribert Kaptain und Gábor Szük bei der Schlüsselübergabe zum Karnevalsmuseum im St. Augustinus Krankenhaus Düren

(1.611 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Schlüsselübergabe für das Karnevalsmuseum am St. Augustinus Krankenhaus
Räumlichkeiten im neuen Südflügel II übergeben – Eröffnung wohl Ende des Jahres

Das Karnevalsmuseum am St. Augustinus Krankenhaus ist wieder da. Zumindest sind die Räume, in denen zukünftig die Ausstellung neu eröffnet werden soll, bezugsfertig. Während einer kleinen Feierstunde übergab Ass. jur. Gábor Szük, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West (ctw) den Schlüssel zum Museum des Regionalverbandes Düren e.V. (RvD) im Bund Deutscher Karneval e.V. im neu gebauten Südflügel II des St. Augustinus Krankenhauses in Düren-Lendersdorf an Heribert Kaptain, RvD-Präsident. Der begrüßte zudem, unter anderen, Dürens Bürgermeister Paul Larue, das Prinzenpaar Claudia II. und Marc I. sowie Vertreter der Karnevalsvereine.

Das kulturhistorische Karnevalsmuseum befand sich zuvor seit 2006 im ehemaligen Schwesternwohnheim auf dem Gelände des St. Augustinus Krankenhauses. Für den Neubau des Südflügels II wurde das ehemalige Wohnheim jedoch abgerissen und das Museum war während der Bauphase geschlossen, die zahlreichen Dokumente, Schriftstücke, Fotos, Bilder, Bücher, Festschriften, Programmhefte, Plakate, Kostüme, Orden und allerlei bedeutsame Karnevalsutensilien wurden gut verwahrt. Nun können sie, nach eingehender Sichtung, denn das Konzept des Museums soll etwas verändert werden, wieder hervorgeholt werden. Dann steht der Museumseröffnung hoffentlich zum Ende des Jahres nichts mehr im Weg und die Besucher erhalten wieder einen unterhaltsamen und eindrucksvollen Einblick in die vielfältige Bandbreite des Karnevalstreibens.

Weitere Text- und Bildinformationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren


Pressematerial downloaden: