Pressemitteilung


07.09.2016


Bandscheibe und Gelenke sind Themen beim nächsten Infoabend der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Augustinus Krankenhauses

PRESSEMELDUNG
für das St. Augustinus Krankenhaus Düren
7. September 2016

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© K. Erdem) v.l.: Oberarzt Dr. med. Thomas Kruppa, Chefarzt Dr. med. Jörn Hillekamp und Oberarzt PD Dr. med. Thomas Dienstknecht informieren

(1.380 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Bandscheibe und Gelenke sind Themen beim nächsten Infoabend der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Augustinus Krankenhauses
Fachärzte informieren bei der Veranstaltung im Großen Saal der Evangelischen Gemeinde Düren am Dienstag, 13. September 2016, um 18:00 Uhr – in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg

Der Infoabend zum Thema „Bandscheibe und Gelenke: Neues zur Behandlung“ der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie des St. Augustinus Krankenhauses Düren-Lendersdorf findet in Kooperation mit der AOK Rheinland-Hamburg am Dienstag, 13. September 2016, statt. Beginn im Großen Saal der evangelischen Gemeinde Düren, Wilhelm-Wester-Weg, 52349 Düren ist um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Priv. Doz. Dr. med. Thomas Dienstknecht, Oberarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im St. Augustinus Krankenhaus, informiert zunächst zum Thema Bandscheibenvorfall: Was tun?, bevor Dr. med. Thomas Kruppa, ebenfalls Oberarzt dieser Abteilung, Behandlungsalternativen beim schmerzhaften Kniegelenk vorstellt. Dr. med. Jörn Hillekamp, Leitender Chefarzt der Abteilung für Orthopädie und Unfallchirurgie im Lendersdorfer Krankenhaus, beantwortet anschließend die Frage: Wie helfen wir dem Sprunggelenk wieder auf die „Sprünge“? Im Anschluss an ihre Vorträge beantworten die Mediziner Fragen aus dem Publikum.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: