Pressemitteilung


12.09.2017


Woche der Demenz im St. Josef-Krankenhaus Linnich mit Demenz-Parcours

PRESSEMELDUNG
für das St. Josef-Krankenhaus Linnich
12. September 2017

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292,Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

(1.890 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Woche der Demenz im St. Josef-Krankenhaus Linnich mit Demenz-Parcours
Eröffnung durch Herrn Landrat Wolfgang Spelthahn am 18.09.17 um 11 Uhr - Parcours bis zum 22.09.09.17 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr zu besichtigen

Die Woche der Demenz beginnt im St. Josef-Krankenhaus Linnich am Montag, 18.09.17, um 11 Uhr mit der Eröffnung durch Herrn Landrat Wolfgang Spelthahn. Anschließend steht allen Interessierten der Demenz-Parcours „Hands-on Dementia“ offen, der als Rundgang im Linnicher Krankenhaus aufgebaut ist. Dieser ist bis zum 22.09.17 jeweils von 09:00 bis 16:00 Uhr zu besichtigen und zu erleben.

Das St. Josef-Krankenhaus ist eines von 20 Krankenhäusern Deutschlands, die eine interdisziplinäre Normalstation speziell für Demenz–Erkrankte betreiben. Im Rahmen der Eröffnung der Woche der Demenz erhalten die Besucher Möglichkeiten und Einblicke in die Station B2, die ein speziell umgesetztes Demenzkonzept zur Versorgung von Akutpatienten mit der Nebendiagnose Demenz verfolgt.

Die Demenzexperten, Ärzte und Pfleger des St. Josef-Krankenhauses stehen mit verschiedenen Informationsständen zur Verfügung: Familiale Pflege, Station B2, Informationsstand vom Demenz Service Zentrum Aachen-Eifel.
Nicht Betroffene können zudem Demenzerkrankungen am Demenz–Parcours auf einem Rundgang durch das Haus sehen, erlernen, fühlen.

Der Parcours “Hands-on Dementia Demenz fühlen. Demenz begreifen. Demenz verstehen.“ umfasst insgesamt 13 Alltagssituationen. Vom Anziehen bis zum Abendessen können Personen, die nicht an Demenz erkrankt sind, erleben, wie sich Symptome einer Demenz anfühlen. Demenz macht im Alltag keine Pause. Demenz ist an jedem Tag. Die Erfahrungen lösen Gefühle aus, die helfen, Menschen mit Demenz besser zu verstehen. Die Teilnehmenden werden eigene Grenzen erfahren, Unbehagen
empfinden und das eigene Unvermögen erleben. Wir führen Sie durch einen ganz gewöhnlichen Alltag.
Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: