Pressemitteilung


15.05.2017


Gemeinsamer Austausch an der Krankenpflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus Prüm

PRESSEMELDUNG
für St. Joseph-Krankenhaus Prüm
15. Mai 2017

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292,Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© C. Pfaff): Schülerinnen und Schüler der Krankenpflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus Prüm

(1.886 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Gemeinsamer Austausch an der Krankenpflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus Prüm
Erstes und drittes Ausbildungsjahr auf dem Weg zu ihren staatlich anerkannten Examen – nächster Ausbildungsbeginn 1. April 2018 – Bewerbungen werden entgegengenommen

Schüler des ersten Ausbildungsjahres an der Krankenpflegeschule am St. Joseph Krankenhaus Prüm trafen sich nach ihren ersten Prüfungen mit ihren „Kollegen“ vom dritten Ausbildungsjahr, um die Erreichung dieses Zieles zu feiern. Bis zum Ende der Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege nach drei Jahren mit dem staatlichen Examen liegen noch weitere theoretische Lernmodule und der Einsatz in den verschiedenen Abteilungen im Prümer Krankenhaus sowie bei ambulanten häuslichen Pflegediensten und zwei etwa vierwöchigen praktischen Ausbildungsblöcken in benachbarten Kliniken vor ihnen, um die professionelle Pflege von kranken, alten und beeinträchtigen Menschen zu erlernen. „Sich mit den älteren Mitschülern und Mitschülerinnen über deren Erfahrungen auszutauschen, ist sehr gut, weil die Jüngeren davon nur profitieren können“, erklärt Schulleiterin Christina Pfaff.
Der nächste Ausbildungsbeginn ist am 1. April 2018. Hierfür werden Bewerbungen bereits entgegengenommen. „Die Lernenden setzen sich während ihrer differenzierten Ausbildung in der Krankenpflegeschule mit verschiedenen Inhalten unter anderem aus Pflegewissenschaft, Medizin, Sozial- und Geisteswissenschaften auseinander, um dann in der Praxis die Kompetenzen zu besitzen, die eine professionelle, würdevolle Pflege braucht. Der Pflegeberuf bietet vielfältige Arbeits-, Studien-, Weiter- und Fortbildungsmöglichkeiten“, so Pfaff.
Die Krankenpflegeschule am Prümer Krankenhaus gibt es seit mehr als 60 Jahren und leistet seitdem ihren Beitrag für die Region, damit Patienten und Pflegebedürftige bei akuter und langfristiger Pflegebedürftigkeit in guten Händen sind.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: