Gesundheits- und Krankenpfleger, Pflegeassistenten (m/w)

Die Caritas Trägergesellschaft West gGmbH (ctw) ist ein modernes katholisches Sozialunternehmen, in dessen Trägerschaft sich derzeit fünf Krankenhäuser und zwei Seniorenzentren in Düren, Linnich, Jülich, Baesweiler und Prüm befinden.

Das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm ist ein freigemeinnütziges Krankenhaus der Grundversorgung mit den Disziplinen: Allgemein- und Viszeralchirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie, Innere Medizin, Geriatrie, Anästhesiologie, Schmerztherapie und Palliativmedizin sowie einer Belegabteilung für Gynäkologie. Insgesamt verfügt das Krankenhaus über 147 Planbetten und über eine interdisziplinäre Intensivstation mit 8 Plätzen. Darüber hinaus gibt es im Krankenhaus eine Kardiologische Praxis, eine Praxis für Schmerztherapie und die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale. Weitere Informationen finden Sie unter www.krankenhaus-pruem.de oder www.ct-west.de

Ab sofort suchen wir


Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
und
Pflegeassistenten (m/w)


für unsere Allgemeinstationen im Tages- und Nacht-Wachen-Dienst
in Teilzeit- oder Vollzeitbeschäftigung

Wir bieten:
- einen modernen zeitgemäßen Arbeitsplatz
- einen unbefristeten Arbeitsvertrag
- Kostenübernahme bei Qualifizierungsmaßnahmen
- Arbeiten in einem aufgeschlossenen Team

Ihr Profil:
- abgeschlossene Ausbildung zum Gesundheits- und Krankenpfleger (m/w)
- Nachweis Qualifizierung Pflegeassistent (m/w)
- Teamfähigkeit, Leistungsbereitschaft und Engagement
- menschliches Einfühlungsvermögen im Umgang mit Patienten

Wenn Sie sich von dieser herausfordernden und interessanten Aufgabenstellung angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre Kurzbewerbung an:

St. Joseph Krankenhaus gGmbH
Herrn Frank-Roland Tietz
Pflegedirektor
Kalvarienberg 4
54595 Prüm

ftietz.sjk-pr@ct-west.de

www.krankenhaus-pruem.de

Die ctw wünscht sich Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Belastbarkeit, Engagement und Teamfähigkeit. In den Einrichtungen finden in dienstvertraglicher Hinsicht die AVR-Caritas mit den üblichen sozialen Leistungen und einer zusätzlichen Altersversorgung Anwendung. Wünschenswert ist, dass sich die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit Zielen von katholischen Einrichtungen identifizieren können.