Pressemitteilung


17.11.2017


Einladung zum Adventkaffee mit Basar im Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Burg Setterich

PRESSEMELDUNG
für das Wohn- und Pflegeheim Maria-Hilf Burg Setterich
17. November 2017

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de


(1.294 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Einladung zum Adventkaffee mit Basar im Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Burg Setterich
Sonntag, 3. Dezember 2017 ab 14:30 Uhr - Stimmungsvoller Nachmittag bei Kaffee und Kuchen, Glühwein, Kakao – Musikalische Begleitung, Geschenkideen, Adventssingen – Geschichtsverein Setterich, Hospizgruppe Malteser Hilfsdienst Baesweiler

Das Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Burg Setterich lädt zum Adventkaffee mit Basar und musikalischer Begleitung am 1. Advent, Sonntag, 3. Dezember 2017, ab 14:30 Uhr in die Einrichtung, An der Burg 1, 52499 Baesweiler, ein.

Der Nachmittag beginnt mit stimmungsvoller Musik, Kaffee und Kuchen. Der Basar bietet eine große Auswahl an selbstgefertigten Likören, Marmeladen, Plätzchen, Gewürzölen, Hand- und Bastelarbeiten und vielem mehr, die die Bewohnerinnen und Bewohner in vielen Gruppenstunden liebevoll hergestellt haben. Der Geschichtsverein Setterich bietet seine Jahreskalender und Kerzen an, die Hospizgruppe des Malteser Hilfsdiensts Baesweiler verkauft Selbstgebasteltes.
Anschließend um 16.30 Uhr findet ein Adventssingen im Innenhof um den beleuchteten Tannenbaum statt, mit Glühwein und Kakao. Die Gesangsgruppe der Hospizgruppe des Malteser Hilfsdiensts Baesweiler begleitet und unterstützt das Singen musikalisch. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: