Pressemitteilung


30.12.2013


Belegschaft der STRABAG AG Bereich Düren spendet 1.365 Euro an den Förderverein von Kinderklinik..

Pressemitteilung: Belegschaft der STRABAG AG Bereich Düren spendet 1.365 Euro an den Förderverein von Kinderklinik.., Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für das St. Marien-Hospital
30. Dezember 2013

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© K. Erdem): Dr. med. Bodo Müller (Vorsitzender des Fördervereins, ärztlicher Direktor St. Marien-Hospital), Peter Frohn (Technischer Bereichsleiter Strabag AG), Ingrid Göntgen (kfm. Angestellte Strabag AG), Norbert Becker (Kaufmännischer Bereichsleiter Strabag AG) und Gabi Kalkbrenner (Schatzmeisterin Förderverein und stellv. kfm. Direktorin St. Marien-Hospital) bei der Spendenübergabe

(2.179 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Belegschaft der STRABAG AG Bereich Düren spendet 1.365 Euro an den Förderverein von Kinderklinik und Sozialpädiatrischem Zentrum des St. Marien-Hospitals
Spendenaufruf anlässlich Weihnachtsfeier traf auf hohe Resonanz

Die Initiative für die Spendensammlung zugunsten der Birkesdorfer Kinderklinik während der Weihnachtsfeier der Strabag AG Bereich Düren kam von Mitarbeitern des Unternehmens mit rund 160 Beschäftigten und Sitz in Nörvenich. „Über die große Resonanz haben wir uns sehr gefreut“, so Peter Frohn, technischer Bereichsleiter der Strabag, der gemeinsam mit Norbert Becker (kfm. Bereichsleiter der Strabag) und Ingrid Göntgen (kfm. Angestellte der Strabag), die stellvertretend für die Strabag-Belegschaft eine Spende über 1.365,- Euro an den Förderverein des St. Marien-Hospital überreichten. Dr. med. Bodo Müller und Gabi Kalkbrenner bedankten sich und berichteten über die vielfältigen Projekte des Fördervereins und den Verwendungszweck der Spenden. Dr. Müller erläutert zudem: „Der Verein Freunde und Förderer der Kinderklinik und der Sozialpädiatrie am St. Marien-Hospital hat so gut wie keine Verwaltungskosten, sodass Ihre Spende fast vollständig den Kindern zugutekommen.“
„Über 90% unserer Belegschaft ist wohnhaft im Kreis Düren“, beschreibt Norbert Becker zusätzlich den lokalen Bezug und die Spendenbereitschaft der Strabag-Belegschaft zugunsten von Kindern, die im St. Marien-Hospital Düren kompetent betreut werden.

Der Förderverein unterstützt die Arbeit des Sozialpädiatrischen Zentrums und der Kinderklinik durch Verbesserungen der Raumstruktur, der technischen Ausstattung sowie des Test- und Spielmaterials. Er finanziert sich durch Spenden. Wie wichtig diese sind, erläutert Dr. med. Bodo Müller, ärztlicher Direktor im St. Marien-Hospitals und Vorsitzender des Fördervereins: „Die Spenden für den Förderverein, der bereits seit mehr als 15 Jahren Projekte der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin, der Kinder- und Jugendpsychiatrie und des Sozialpädiatrischen Zentrums am St. Marien-Hospital fördert, haben maßgeblich zur heutigen Ausstattung mit einer Inneneinrichtung, medizinischen Geräten und fachlicher Ausbildung auf hohem Niveau beigetragen.“

Weitere Text- und Bildinformationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren


Pressematerial downloaden: