Pressemitteilung


31.03.2021


Ostergrüße des Geschichtsvereins

Pressemitteilung: Ostergrüße des Geschichtsvereins, Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für das Wohn- und Pflegeheim Maria-Hilf Burg Setterich
31. März 2021

Von:
Josefs-Gesellschaft gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gesundheitswesen
Custodisstraße 19 - 21
50679 Köln

Tel.: 0221 88998-123, Mobil: 0172 8711292, Fax: 0221 88998-60, E-Mail: k.erdem@josefs-gesellschaft.de

Foto (© Rita Helmart): v.l. Ralf Müller (Pflegedienstleitung), Claudia Lambertz (Wohnbereichsleitung), Heinz Römgens (Geschäftsführer und stellv. Vorsitzender des Geschichtsvereins), Manuela Puscher (Leitung Hauswirtschaft), Gabriele Schmidberger (Geschäftsführerin), Wolfgang Kirsch (Archivar Geschichtsverein), Heinz-Josef Keutmann (Vors. Geschichtsverein), Karl Faßbender (Schatzmeister Geschichtsverein), Susanne Stawinoga (Wohnbereichsleitung), Musa Karamann (Wohnbereichsleitung), Jennifer Arnold (Leitung Sozialer Dienst)

(716 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Geschichtsverein Setterich e.V. übermittelt Ostergrüße an das Wohn- und Pflegeheim Maria Hilf Burg Setterich

Der Geschichtsverein Setterich e.V. hat allen Bewohnerinnen und Bewohnern des Wohn- und Pflegeheims, sowie an allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter einen blumigen Ostergruß übermittelt.
Für den Geschichtsverein Setterich e.V. erklärte der Vorsitzende, Herr Heinz-Josef Keutmann: „Wir möchten im Namen des gesamten Geschichtsvereins sagen, dass wir allen Bewohnerinnen und Bewohnern, wie auch allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein schönes Osterfest wünschen. Wir hoffen darauf, dass wir nach Entspannung der aktuellen Lage wieder baldmöglichst mit Veranstaltungen in der Burg Setterich beginnen können.“

Weitere Informationen: Josefs-Gesellschaft gGmbH
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: