Pressemitteilung


23.07.2021


Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich spenden an Hochwasserbetroffene in Rheinbach

Pressemitteilung: Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich spenden an Hochwasserbetroffene in Rheinbach, Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für die Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich GmbH
23. Juli 2021

Von:
Josefs-Gesellschaft gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gesundheitswesen
Custodisstraße 19 - 21
50679 Köln

Tel.: 0221 88998-123, Mobil: 0172 8711292, Fax: 0221 88998-60, E-Mail: k.erdem@josefs-gesellschaft.de

Foto (© D. Renn): Geschäftsführerin Judith Kniepen mit Pascal Deling (ATS-Mitarbeiter und Koordinator der Spendenaktion)

(1.049 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Katholische Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich spenden an Hochwasserbetroffene in Rheinbach
Koordinator Pascal Deling von ATS Krankenfahrten transportiert dringend benötigtes Material nach Bad Münstereifel

Die Katholischen Nord-Kreis Kliniken Linnich und Jülich (KNK) haben heue dringend benötigtes und bislang fehlendes Material als Spende für Betroffene des Hochwassers in Rheinbach, Bad Münstereifel zur Verfügung gestellt. Auf Anfrage von Pascal Deling, Mitarbeiter von ATS Krankenfahrten und Koordinator der Spendenaktion, haben das Linnicher und Jülicher Krankenhaus kurzfristig 120l Desinfektionsmittel, 45.000 Handschuhe, 3.800 OP-Masken und 2.800 Pflaster/Verbandsmaterial zusammengestellt.
Die Materialien sind heute um 11:00 Uhr von Pascal Deling im Fahrzeug des Krankenfahrdienstes abgeholt worden und werden am frühen Sonntagmorgen zur Anlaufstelle gefahren.
"Wir danken dem ATS für den Hinweis zu dieser wichtigen Aktion und sind glücklich darüber, mit unseren Spenden helfen zu können", so Judith Kniepen, Geschäftsführerin der KNK.

Weitere Informationen: Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung


Pressematerial downloaden: