Leitung Sozialdienst (m/w/d) in Vollzeit

Die Caritas Trägergesellschaft West (ctw), in deren Trägerschaft sich derzeit fünf Krankenhäuser und zwei Seniorenzentren in Düren, Jülich, Linnich, Baesweiler und Prüm befinden, ist ein modernes katholisches Sozialunternehmen.
Das St. Marien-Hospital in Düren (NRW) ist mit 381 Betten das größte Haus im ctw-Verbund. Es ist ein Krankenhaus der gehobenen Grund- und Regelversorgung mit ausgewiesenen überregionalen Schwerpunkten und akademisches Lehrkrankenhaus der Uniklinik RWTH Aachen. Es verfügt über die Fachabteilungen Innere Medizin (Gastroenterologie), Geriatrie, Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie, Frauenheilkunde und Geburtshilfe, Pädiatrie und Neonatologie (Perinatalzentrum Level 1), Kinder- und Jugendpsychiatrie, Sozialpädiatrisches Zentrum, Anästhesie und Radiologie sowie die Belegabteilung HNO und ein großes MVZ (Onkologie, Pädiatrie, Allgemeinmedizin, Radiologie).

Wir suchen zum nächstmöglichen Termin eine


Leitung Sozialdienst (m/w/d)
in Vollzeit


In dieser Position übernehmen Sie die Verantwortung für die Beratung und Betreuung unserer Patienten aller klinischen Bereiche und managen mit Ihrem aus aktuell drei Mitarbeitern bestehenden Team die täglichen Aufgabenstellungen und Herausforderungen im Krankenhausalltag
Ihre Aufgaben:
- die fachliche, operative und strategische Leitung des Sozialdienstes sowie Weiterentwicklung des gesamten Teams
- Mitgestaltung der internen Workflows und bei Veränderungsprozessen
- regelmäßige Berichterstattung und Beratung der Geschäftsführung
- Beratung unserer Patienten und deren Angehörigen in allen sozialen/sozialrechtlichen Fragen
- Unterstützung unserer Patienten und deren Angehörigen während des Krankenhausaufenthaltes und bei der Vorbereitung der Entlassung (Entlassmanagement)
- interdisziplinäre und multiprofessionelle Zusammenarbeit mit allen Bereichen des Krankenhauses insbesondere den Ärzten, den Pflegekräften und dem Geriatrischen Zentrum
- Zusammenarbeit mit externen Partnern wie Reha-Einrichtungen, Pflegeheimen und ambulanten Diensten

Sie haben gemeinsam mit den am Behandlungsprozess beteiligten Berufsgruppen ab Beginn der Behandlung die zeitgerechte Entlassung im Blick und sorgen für eine bestmögliche Versorgung der Betroffenen nach dem Krankenhausaufenthalt. Sie organisieren gemeinsam mit den Betroffenen adäquate nachstationäre Hilfen und Maßnahmen.

Ihre persönlichen und beruflichen Kompetenzen:
- ein erfolgreich abgeschlossenes Studium der Sozialarbeit oder Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung
- möglichst mehrjährige Berufserfahrung im klinischen Sozialdienst; idealerweise bereits mit Leitungserfahrungen
- hohe soziale Kompetenz, Einfühlsamkeit und adäquate Kontaktfähigkeit im Umgang mit schwerkranken Menschen und ihren Angehörigen
- Organisationsgeschick, Kommunikationsfähigkeit und Belastbarkeit
- Teamfähigkeit fachbezogen und interdisziplinär
- fundierte, sozialrechtliche Kenntnisse
- EDV-Kenntnisse (z.B. gängige MS-Office-Produkte, gängige KIS)

Unser Angebot:
- eine anspruchsvolle, selbständige Tätigkeit in einem wertschätzenden Arbeitsumfeld
- eine attraktive Vergütung gemäß AVR Caritas mit 13. Monatsgehalt und zusätzlicher attraktiver Altersversorgung
- eine familienfreundliche Arbeitszeitgestaltung
- einen Kinder-Betreuungsplatz

Die Vergütung erfolgt nach den Arbeitsvertragsrichtlinien in den Einrichtungen des Deutschen Caritasverbandes (AVR) im Rahmen der besonderen Regelungen für Mitarbeiter im Sozial- und Erziehungsdienst. Der Dienstgeber finanziert eine kapitalgedeckte zusätzliche Altersversorgung. Wünschenswert ist, dass sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit den Zielen katholischer Einrichtungen identifizieren können.

Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte per E-Mail an:

St. Marien-Hospital Düren gGmbH
Kaufmännische Direktion
Hospitalstr. 44
52353 Düren

gabi.kalkbrenner@ct-west.de
www.marien-hospital-dueren.de
Telefon: 02421 805-292