Pressemitteilung


11.05.2020


Tag der Pflege: Facettenreicher Beruf mit vielen Einsatzmöglichkeiten

Pressemitteilung: Tag der Pflege: Facettenreicher Beruf mit vielen Einsatzmöglichkeiten, Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für das St. Augustinus Krankenhaus Düren
8. Mai 2020

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Renkerstraße 45
52355 Düren

Telefon: 02421 599-545, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 599-559, E-Mail: kaya.erdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© S. Freyaldenhoven): Dipl.-Pflegewirt Sebastian Heilsberger M.A., Pflegedirektor des St. Augustinus Krankenhauses Düren

(2.6.27 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Tag der Pflege: Facettenreicher Beruf mit vielen Einsatzmöglichkeiten
Sebastian Heilsberger, Pflegedirektor im St. Augustinus Krankenhaus, spricht über Pflege, Ausbildung und Wertschätzung

Zum Tag der Pflege im Jahr der Pflege anlässlich des 200. Geburtstags von Florence Nightingale hat Dipl.-Pflegewirt (FH) Sebastian Heilsberger M.A., Pflegedirektor im St. Augustinus Krankenhaus, über Pflege gesprochen.

Die professionell Pflegenden erfahren zurzeit viel Wertschätzung, nachdem zuletzt kritisch über verschiedene Aspekte gesprochen wurde. Haben wir ein falsches Bild von den Pflegeberufen?
Heilsberger: Die berufliche Pflege ist sehr facettenreich und bietet sehr viele unterschiedliche Einsatzmöglichkeiten. Die Pflegenden würden sich hier wünschen, dass man genauer hinsieht, um auch Unterschiede zu erkennen. Fehlende Tarifbindung zum Beispiel kann zu schlechter Bezahlung führen. Dies gilt aber nicht per se. „Die“ Pflege gibt es heute eigentlich gar nicht, wobei natürlich gemeinsame Werte vorhanden sind: Pflegende arbeiten gerne mit Menschen, wenden sich einfühlsam ihrem Gegenüber zu.

Wie sieht es bei Ihnen im St. Augustinus Krankenhaus aus?
Was den finanziellen Teil anbelangt, sind wir tarifgebunden inklusive zusätzlicher Altersversorgung, bezahlen Schichtzuschläge und finanzieren Weiterbildungen oder ein berufsbegleitendes Studium unserer Pflegenden. Zudem ist uns wichtig, Arbeitszeitmodelle passgenau anzubieten. Pflege findet rund um die Uhr statt, deshalb können wir individuelle Modelle für unsere Mitarbeitenden entwickeln. Je nach Lebensphase wünschen sich die Pflegenden unterschiedliche Arbeitszeiten, was im Schichtbetrieb berücksichtigt werden kann. Wir bemerken an einer steigenden Bewerberquote, dass wir hier den richtigen Weg gehen.

Ab 01.09.2020 bilden Sie im St. Augustinus Krankenhaus zum Pflegefachmann/zur Pflegefachfrau aus. Was empfehlen Sie angehenden oder auch frisch examinierten Pflegenden?
Wichtig ist sich fachlich gut aufzustellen. Es gibt viele Weiterbildungsmöglichkeiten, zum Beispiel Anästhesie- und Intensivpflege oder neurologische Pflege, und auch die Akademisierung schreitet voran, sodass Bachelor- oder Masterabschlüsse für Pflegestudiengänge erworben werden.

Was wünschen Sie sich für die Pflegeberufe?
Wir freuen uns über die derzeitige Wertschätzung und hoffen hier auf eine gewisse Nachhaltigkeit und auch auf Dialog. Die Gesellschaft muss kontinuierlich definieren, was Pflege ihr wert ist, denn jeder kann plötzlich auf sie angewiesen sein. Unter https://www.mehr-wert-als-ein-danke.de/ gibt es Informationen zu Rahmenbedingungen und wie diese verbessert werden könnten.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: