Pressemitteilung


19.10.2021


Neuer Initialpflegekurs für pflegende Angehörige beginnt am 25.10.2021 im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich

Pressemitteilung: Neuer Initialpflegekurs für pflegende Angehörige beginnt am 25.10.2021 im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich, Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für das St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich
19. Oktober 2021

Von:
Josefs-Gesellschaft gGmbH
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Gesundheitswesen
Custodisstraße 19 - 21
50679 Köln

Tel.: 0221 88998-123, Mobil: 0172 8711292, Fax: 0221 88998-60, E-Mail: k.erdem@josefs-gesellschaft.de

(1.516 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Neuer Initialpflegekurs für pflegende Angehörige beginnt am 25.10.2021 im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich
Drei Termine jeweils von 17 bis 21 Uhr – Anmeldung erforderlich – kostenloses Kursangebot für pflegende Angehörige

Der nächste Initialpflegekurs im St. Elisabeth-Krankenhaus Jülich findet am 25.10.2021, 28.10.2021 und am 02.11.2021, jeweils in der Zeit von 17 Uhr bis 21 Uhr statt. Der Kurs richtet sich an pflegende Angehörige und beinhaltet Themen zu Grundlagen und Integration von pflegerischer Versorgung im häuslichen Umfeld und Alltag sowie Möglichkeiten zur Entwicklung eines Pflegenetzwerks. Der Pflegekurs findet im Rahmen des § 45 SGB XI statt.
Pflegende Angehörige sollen gestärkt werden, die Pflege in der Häuslichkeit individuell zu gestalten und sich über Pflegesituationen auszutauschen. Alle interessierten Personen, die sich auf eine eventuelle Pflegesituation vorbereiten möchten, können sich zu dem Pflegekurs anmelden.

Die „Familiale Pflege“ ist ein Angebot des St. Elisabeth-Krankenhauses in Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg. Das Angebot dient der Unterstützung und Kompetenzförderung von pflegenden Familien im Übergang vom Krankenhaus in die häusliche Versorgung. Es ist kostenfrei und kann unabhängig von der Krankenkassenzugehörigkeit in Anspruch genommen werden. Anmeldungen bitte unter 02461 620-5740 oder unter familialepflege.juelich@ct-west.de. Kursleiterin Josa Jansen-Stankewitz ist Krankenschwester, Pflegetrainerin sowie Wundexpertin und lädt herzlich zu dem Kurs ein.

Weitere Informationen: Josefs-Gesellschaft gGmbH, Köln
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit diesem von der Josefs-Gesellschaft veröffentlichten Thema zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: