Pressemitteilung


13.11.2018


Telefonaktion zur Herzwoche am Mittwoch, 21. November 2018 im St. Joseph-Krankenhaus

PRESSEMELDUNG
für das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm
13. November 2018

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292,Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© Sandra Freres): Großes Interesse bei der Vortragsveranstaltung im Prümer Krankenhaus mit Dr. med. Andreas Haase (rechts im Bild) zum Thema „Taktloses Herz“

(1.481 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Telefonaktion zur Herzwoche am Mittwoch, 21. November 2018 im St. Joseph-Krankenhaus
Von 15 - 17 Uhr beantwortet Dr. med. Andreas Haase Fragen am Telefon

Nach dem sehr erfolgreichen Infoabend zum Thema „Taktloses Herz?“ im St. Joseph-Krankenhaus Prüm im Rahmen der bundesweit stattfindenden Herzwochen, die die Deutsche Herzstiftung alljährlich im November veranstaltet, steht Dr. med. Andreas Haase, Oberarzt der Abteilung für Innere Medizin im Prümer Krankenhaus, am Mittwoch, 21. November 2018, von 15 bis 17 Uhr telefonisch für Fragen zum Thema Vorhofflimmern zur Verfügung. Interessenten rufen die Krankenhauszentrale unter Telefon 06551 15-0 an und werden entweder direkt zu Dr. Haase verbunden oder zurückgerufen, wenn er gerade im Gespräch ist.
Beim Infoabend in Kooperation mit dem Förderverein des Krankenhauses, vertreten durch die Stadtbürgermeisterin Mathilde Weinandy, in der Cafeteria des St. Joseph-Krankenhauses erfuhren die zahlreichen Interessierten, die den Vortragsraum bis auf den letzten Platz füllten, bereits, dass das Vorhofflimmern zu den Herzrhythmusstörungen gehört. Das Herz schlägt in diesem Fall zu schnell. Das Vorhofflimmern erhöht das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden, da sich Blutgerinnsel bilden können. Wenn diese ein Gefäß im Gehirn verstopfen, löst dies den Schlaganfall aus.

Wer nun noch Fragen zum Thema hat oder an dem Vortragsabend nicht teilnehmen konnte, kann sie gerne am 21.11.2018 von 15 bis 17 Uhr Dr. Haase telefonisch stellen.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.