Pressemitteilung


31.07.2019


Feierstunde zur Einführung von Dr. med. Philipp Kaiser und Herrn Alexander Papendorf – Verabschiedung von Dr. med. Kersten Krauter

PRESSEMELDUNG
für das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm
31. Juli 2019

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit/K. Erdem
Holzstraße 1
52349 Düren

Telefon: 02421 55599-152, Mobil: 0172 8711292,Telefax: 02421 55599-110, E-Mail: kerdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto (© S. Freyaldenhoven) v.l.: Krankenhausgeschäftsführer Theo Korth, ctw-Geschäftsführer Stephan Prinz, Nico Steinbach (Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz), Dr. med. Philipp Kaiser (neuer Chefarzt der Inneren Medizin), Herr Alexander Papendorf (neuer Chefarzt der Geriatrie), Dr. med. Kersten Krauter, Dr. med. Thomas Beyer (Ärztlicher Direktor und Chefarzt der Chirurgie), Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen und Stadtbürgermeister Johannes Reuschen

(3.818 Zeichen inkl. Leerzeichen)

Feierstunde zur Einführung von Dr. med. Philipp Kaiser und Herrn Alexander Papendorf – Verabschiedung von Dr. med. Kersten Krauter
Neue Chefärzte der Abteilungen für Innere Medizin und für Geriatrie im St. Joseph-Krankenhaus – Viel Dank und politische Unterstützung und ein herzliches Willkommen

Zu einer Feierstunde anlässlich der Einführung von Dr. med. Philipp Kaiser, neuer Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin, und Herrn Alexander Papendorf, neuer Chefarzt der Abteilung für Geriatrie im St. Joseph-Krankenhaus Prüm, sowie anlässlich der Verabschiedung von Dr. med. Kersten Krauter, ehemaliger Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin, hatte das St. Joseph-Krankenhaus Prüm eingeladen.
RA Stephan Prinz, Geschäftsführer der Caritas Trägergesellschaft West (ctw), begrüßte die geladenen Gäste.
Herr Nico Steinbach, Mitglied des Landtags Rheinland-Pfalz, hielt die Festrede für die Ehrengäste.
Ansprachen hielten anschließend Dr. med. Thomas Beyer, Ärztlicher Direktor des St. Joseph-Krankenhauses, Dr. med. Kersten B. Krauter, Dr. med. Philipp Kaiser, Herr Alexander Papendorf, und Frau Monique Heinzen, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung. Grußworte überbrachten Herr Michael Billen in Vertretung des Landrats Joachim Streit, Herr Verbandsbürgermeister Aloysius Söhngen, der auch Vorsitzender des Freundes- und Förderkreis des St. Joseph-Krankenhauses Prüm e.V. ist, und Herr Stadtbürgermeister Johannes Reuschen.
Die Ansprachen waren geprägt von Dank, herzlichem Willkommen und Anerkennung. Alle Politiker bekräftigten die Wichtigkeit des Prümer Krankenhauses und die Unterstützung, die sie soweit möglich dem Haus zugute kommen lassen wollen. Dr. Krauter ließ seine Prioritäten während seiner 17 Jahre Chefarzttätigkeit Revue passieren und erläuterte, dass der persönliche Kontakt, die Empathie, die gute Zusammenarbeit ihm immer besonders wichtig waren. Dies wurde von allen Rednern bestätigt. Dr. Kaiser zeichnete seinen Werdegang nach und schilderte seine ersten Begegnung mit dem St. Joseph-Krankenhaus bei der sofort klar war, dass er das Angebot annehmen wolle. Der gebürtige Österreicher, der zuvor in Tuttlingen tätig war sagte: „Ich bereue es nicht, hierhergekommen zu sein.“ Er hat zudem vor bis zu seinem Renteneintritt 2046 dazubleiben, um dann seinerseits den Staffelstab weiterzureichen.
Ähnlich äußerte sich Herr Alexander Papendorf: „Diese Entscheidung war richtig.“ Er kannte die Abteilung für Geriatrie im St. Joseph-Krankenhaus bereits aus den Anfangstagen, da er bei der Weiterbildung von Dr. Rick, dem ehemaligen Leiter der geriatrischen Sektion, und dem Aufbau der Abteilung in Prüm beteiligt war. Damals war er im St. Marien-Hospital tätig, das ebenfalls zur ctw gehört und aus dem er nun ins St. Joseph-Krankenhaus gewechselt ist. Beide neuen Chefärzte haben bereits ihre Tätigkeit aufgenommen, weshalb Frau Monique Heinzen, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung, bereits die gute Zusammenarbeit hervorheben konnte. Der Weggang von Dr. Krauter sei ein Einschnitt – „er war immer einer von uns, ein Teamplayer“, so Heinzen.
Die gute Atmosphäre des Hauses, die gute und kollegiale Zusammenarbeit dort zog sich als roter Faden durch die Beiträge, ergänzt um die Herzlichkeit des Empfangs vor Ort.
Herr Theo Korth, Geschäftsführer des St. Joseph-Krankenhauses, dankte zum Abschluss allen Rednern und lud zu einem Imbiss und zum Zusammensein ein, das gerne angenommen wurde.

Herr Dr. med. Philipp Kaiser ist Facharzt für Innere Medizin, Nephrologie und Gastroenterologie, und Herr Alexander Papendorf ist Facharzt für Innere Medizin; Klinische Geriatrie.
Dr. Krauter war 17 Jahre Chefarzt der Abteilung für Innere Medizin im St. Joseph-Krankenhaus tätig.
Viele Jahre war er zudem Ärztlicher Direktor des Hauses, um ehrenamtlich die medizinischen Belange aller Fachabteilungen zu vertreten.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: