Pressemitteilung


07.05.2020


St. Joseph-Krankenhaus Prüm sagt Danke für zahlreiche Spenden

Pressemitteilung: St. Joseph-Krankenhaus Prüm sagt Danke für zahlreiche Spenden, Caritas Trägergemeinschaft West gGmbH

PRESSEMELDUNG
für das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm
07. Mai 2020

Von:
Caritas Trägergesellschaft West gGmbH
Öffentlichkeitsarbeit
Renkerstraße 45
52355 Düren

Telefon: 02421 599-545, Mobil: 0172 8711292, Telefax: 02421 599-559, E-Mail: kaya.erdem@ct-west.de, Internet: www.ct-west.de

Foto 1 (© St. Joseph-Krankenhaus) v.l.: Andrea Triendel, Dr. med. Thomas Beyer und Monika Rolef

Foto 2 (© St. Joseph-Krankenhaus) v.l.: Monique Heinzen und Marco Krebs

(1.892 Zeichen inkl. Leerzeichen)

St. Joseph-Krankenhaus Prüm sagt Danke für zahlreiche Spenden
Initiative Frauenschuh bindet Türkränze und spendet den Erlös für das Pflegepersonal - Marco Krebs (Linden Reisen Stadtkyll) spendet Ostertüten für das Pflegepersonal - Firma Streif übergab 100 FFP-2-Masken – unzählige genähte Stoffmasken erreichen das Prümer Krankenhaus

„Wir sind überwältigt von der großen und unermüdlichen Hilfs- und Spendenbereitschaft, die wir bereits seit vielen Tagen und Wochen erleben“; sagen Dr. med. Thomas Beyer, Ärztlicher Direktor im St. Joseph-Krankenhaus Prüm und Frau Monique Heinzen, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung.
Für das Pflegepersonal konnte er eine Geldspende von der Initiative Frauenschuh entgegennehmen: Diese hatte Ostertürkränze gebunden, geschmückt ausgeliefert. „Viele Abnehmer der Ostertürkränze mussten im laufe ihres Lebens einen Krankenhausaufenthalt im Prümer Krankenhaus durchleben. Die nachhaltig wirkenden positiven Erfahrungen mit dem Pflegepersonal des Krankenhauses gaben häufig den Ausschlag für die Bestellung eines Türkranzes. Insgesamt erlebten wir eine überwältigende Wertschätzung für Sie, liebe Schwestern und Pfleger, die täglich an der Front stehen und außerordentliches leisten.“ Dies berichten Monika Rolef, Andrea Triendl und Heike Biermann von der Initiative Frauenschuh.
Ebenfalls für das Pflegepersonal spendete Marco Krebs von Linden Reisen Stadtkyll Ostertüten, die Monique Heinzen, Vorsitzende der Mitarbeitervertretung dankend entgegennahm.
Die Firma Streif hat dem St. Joseph-Krankenhaus 100 FFP-2-Masken gespendet.
Zahlreiche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und Helferinnen und Helfer aus Prüm und Umgebung haben Stoffmasken genäht und dem St. Joseph-Krankenhaus übergeben.
„Die Anteilnahme und die Solidarität freuen uns sehr. Vielen Dank an alle, die an uns denken und uns unterstützen“, so Theo Korth, Geschäftsführer im St. Joseph-Krankenhaus.

Weitere Informationen: Caritas Trägergesellschaft West gGmbH, Düren
Sämtliche Pressefotos dieser Meldung (sofern vorhanden) stehen dem Empfänger honorarfrei zur Veröffentlichung im Zusammenhang mit den von der ctw veröffentlichten Themen zur Verfügung.


Pressematerial downloaden: