Aktuelle Information zum Corona-Virus

Sehr geehrte Patientinnen und Patienten,
sehr geehrte niedergelassenen Ärztinnen und Ärzte,
sehr geehrte Damen und Herren,

die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben am Donnerstagabend (12.03.2020) mehrere Beschlüsse gefasst: So sollen, soweit medizinisch vertretbar, grundsätzlich alle planbaren Patientenaufnahmen, Operationen und Eingriffe in allen Krankenhäusern ab Montag (16.03.2020) auf unbestimmte Zeit verschoben werden. Mit dieser Maßnahme sollen Ressourcen im gesamten Gesundheitssystem geschont werden und wir uns als Krankenhaus auf den zu erwartenden steigenden Bedarf zur Behandlung von Patienten mit schweren Atemwegserkrankungen durch Covid-19 konzentrieren können.

Daher haben wir für unser Krankenhaus folgende Regelungen getroffen:

- derzeit herrscht ein generelles Besuchsverbot
- der Zugang zum Krankenhaus ist nur über den Haupteingang möglich
- die Cafeteria im Prümer Krankenhaus bleibt geschlossen
- die Krankenhaus-Gottesdienste werden ausgesetzt
- das Bewegungsbad und der Geräteraum der physikalischen Abteilung bleiben geschlossen

Bitte beachten Sie, dass ab dem 27.04.2020 eine Pflicht besteht, mit Betreten des Krankenhauses einen Mund-Nasen-Schutz/eine Mund-Nasen-Maske zu tragen.

Diese Maßnahmen zielen darauf ab, die Verbreitung des Virus zu verhindern oder zu verlangsamen. Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.

Generell bleiben wir auch weiterhin medizinisch und pflegerisch für Sie, unsere gemeinsamen Patientinnen und Patienten und deren Gesundheitsversorgung im Einsatz. Insbesondere werden alle medizinisch notwendigen Maßnahmen weiter durchgeführt. Ferner besteht in unserem Krankenhaus eine eingeschränkte Besucherregelung  (siehe unten).

Das Corona-Virus ist ein neues Virus, für das in der Bevölkerung keine sogenannte „Herdenimmunität“ besteht, wie es für die bisherigen Erkältungs- und Grippeviren der Fall ist. Daher besteht die Gefahr, dass viele Menschen gleichzeitig erkranken. Dieses würde dann auch ein so gutes Gesundheitssystem wie das unsere an seine Grenzen führen und dann auch die Behandlung von anderen schwerwiegenden Erkrankungen erschweren oder unmöglich machen. Dies muss verhindert werden und daher zielen alle Maßnahmen auf eine langsamere Verbreitung des Virus und eine Schonung der vorhandenen Ressourcen ab.

Bitte geben Sie diese Informationen auch gerne an Ihre Angehörigen und Freunde weiter, um auch mit zur Beruhigung der Lage beizutragen.

Wir bedanken uns sehr für Ihr Vertrauen und Ihr Verständnis.

Über Veränderungen der aktuellen Situation werden wir regelmäßig informieren.

Ihr St. Joseph-Krankenhaus

Besucherstopp

Sehr geehrte Damen und Herren,
um unsere Patienten und Mitarbeiter vor einer Virus-Infektion zu schützen, haben wir bisher alle Maßnahmen ergriffen, die auf den Vorgaben und Empfehlungen des Gesundheitsamtes und des Robert-Koch-Instituts (RKI) beruhen.

Angesichts der steigenden Infektionsgefahr und auf Weisung der Behörden gilt zum Schutz Ihrer Angehörigen und aller anderen Patienten jetzt ein Besuchsstopp. Dieser gilt für das gesamte Krankenhaus. Ausnahmen sind nur bei dringenden und berechtigten Fällen und unter Beachtung bestimmter Hygieneregeln möglich. Für die Versorgung mit Wäsche etc. haben wir einen hausinternen Patientenservice eingerichtet. Unsere Mitarbeiter nehmen die mitgebrachte Wäsche am Haupteingang von den Angehörigen entgegen, bringen diese zum Patienten und bringen ggf. die Schmutzwäsche der Patienten den Angehörigen wieder zum Haupteingang.

Bitte unterstützen Sie die Durchsetzung dieser erweiterten Maßnahmen zum Schutz aller Beteiligten. Vielen Dank für Ihr Verständnis.

Ihr St. Joseph-Krankenhaus

„Mehr Wert als ein Danke“

Die Initiative und Petition für ein besseres Sozial-, Pflege- Gesundheitswesen – jede Stimme zählt.

Gemeinsam setzen sich Stiftungen, Unternehmen und Institutionen aus der Sozialwirtschaft für ein besseres Sozial-, Pflege- und Gesundheitswesen ein. Auch das St. Joseph-Krankenhaus unterstützt diese Kampagne.

Ziel ist, es, bis zum 1. Juni 2020 mindestens 50.000 Unterschriften zu sammeln. Damit wird es möglich sein, an politischen Gesprächen und Beratungen teilzunehmen.

www.mehr-wert-als-ein-danke.de

Eifelkreis Bitburg-Prüm Pressemitteilung zur Sichtungsstelle in Bitburg

Vielfalt ist gesund - Wir sind dabei

In katholischen Krankenhäusern ist Vielfalt gelebter Alltag. Alle Menschen sind willkommen, so wie sie sind – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrem Lebensmodell oder ihrem Glauben. Die katholischen Kliniken sind verlässliche Anlaufstellen für die Menschen vor Ort. Sie sind da, wenn Hilfe gefragt ist. Dort arbeiten Menschen aller Professionen gemeinsam, um anderen zu helfen.
Das Gebot der Nächstenliebe ist das Fundament unserer Arbeit. Aufeinander zugehen, zuhören und füreinander sorgen sind gelebter Ausdruck unserer christlichen Haltung.

St. Joseph-Krankenhaus in Prüm

Herzlich willkommen!

Ihnen steht vielleicht ein Krankenhausaufenthalt bei uns bevor, Ihr Familienmitglied ist Patient bei uns geworden oder Sie wollen sich über unsere vielfältigen Untersuchungs- und Behandlungsmöglichkeiten informieren. Durch diese Internetseiten wollen wir Ihnen unser Haus und unsere Leistungen vorstellen. Wir verschaffen Ihnen einen Einblick in unsere Fachabteilungen und zeigen Ihnen die vielseitigen Behandlungsmöglichkeiten und Verfahrenstechniken auf.

Film Pflegeausbildung am St. Joseph-Krankenhaus Prüm

 

Aktuelles

 

Stellenangebot

 
Lesen

 

Logopäde (m/w/d)

Das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... [mehr Info]


 
Lesen

 

Oberarzt (m/w/d) für die Abteilung Innere Medizin/Geriatrie

Das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... [mehr Info]


 
Lesen

 

Oberarzt (w/m/d) Chirurgie

Das St. Joseph-Krankenhaus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen ... [mehr Info]


 
Lesen

 

Pflege- oder Medizinpädagoge oder Lehrer für Pflegeberufe (m/w/d)

Das St. Joseph-Krankenhaus sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... [mehr Info]


 
Lesen

 

Abteilungsleitung Radiologie (m/w/d) sowie Medizinisch-Technische Radiologieassistenten (m/w/d)

Das St. Joseph-Krankenhaus in Prüm sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt ... [mehr Info]


 
Lesen

 

Ausbildung zum Pflegefachmann (m/w/d)

Die Pflegeschule am St. Joseph-Krankenhaus bietet ... [mehr Info]


 

Pressemitteilungen

 
Lesen

25.05.2020

Der 6. Prümer Schmerztag am St. Joseph-Krankenhaus wird verschoben

Veranstaltung anlässlich des bundesweiten Aktionstages gegen den Schmerz wird aufgrund der Corona-Pandemie verschoben – ein neuer Termin ist in Arbeit [mehr Info]


 
 
Lesen

07.05.2020

St. Joseph-Krankenhaus Prüm sagt Danke für zahlreiche Spenden

Initiative Frauenschuh bindet Türkränze und spendet den Erlös für das Pflegepersonal - Marco Krebs (Linden Reisen Stadtkyll) spendet Ostertüten für das Pflegepersonal - Firma Streif übergab 100 FFP-2-Masken – unzählige genähte Stoffmasken erreichen das Prümer Krankenhaus [mehr Info]


 
Lesen

04.03.2020

Jugendverein Steinmehlen spendet 1.400 Euro für die Palliativ- und Schmerzstation im St. Joseph-Krankenhaus Prüm

Gesammelt wurde beim Glühwein-, Kuchen- und Waffelverkauf im Feuerwehrhaus in Steinmehlen [mehr Info]